www.Grundsicherungs-Handbuch.de

 

Stand: Mittwoch, 23. Mai 2018

Musterformulierung: Widerspruch

Ein Widerspruch kann beispielsweise wie folgt formuliert werden:

 

“Absender

Datum

Straße

Postleitzahl Ort

 

An das Jobcenter

Straße

Postleitzahl Ort

 

BG-Nummer

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

hiermit erhebe ich gegen Ihren Bescheid vom TT.MM.JJJJ Widerspruch. Zur Widerspruchsbegründung ist Folgendes auszuführen:

...

Eine Entscheidung über den Widerspruch wird innerhalb von drei Monaten erwartet. Sollte eine Entscheidung nicht innerhalb von drei Monaten ergehen, werde ich Untätigkeitsklage vor dem zuständigen Sozialgericht erheben.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift”

 

Einzelheiten zu den formellen und inhaltlichen Voraussetzungen eines Widerspruchs erfahren Sie hier.